Für bessere gesundheitliche Versorgung

Während in Deutschland Menschen lebensnotwendige Medikamente in Apotheken erhalten und größtenteils von Krankenkassen finanziert bekommen, kämpfen Menschen in anderen Ländern ums Überleben. 

Unser Engagement für
Diabetes Care West Afrika e. V.

Ohne das Hormon Insulin können wir nicht leben. Bei Diabetes mellitus Typ 1, einer Autoimmunerkrankung, können die Zellen in der Bauchspeicheldrüse kein Insulin herstellen. In Ländern ohne funktionierendes Gesundheitssystem müssen Menschen mit Diabetes ihr lebenswichtiges Insulin selbst tragen und Insulin ist in vielen Ländern sehr teuer oder nicht mal verfügbar.

Der Verein Diabetes Care West Afrika e. V. setzt sich für Menschen mit Diabetes in westafrikanischen Ländern, insbesondere in Togo, ein. Mit Screenings zur Erkennung von Diabetes, mit Material-Sammlung wie Blutzucker-Teststreifen, Messgeräten und Medikamenten sowie mit Beratungen erhalten Betroffene vor Ort Unterstützung.

Helfen auch Sie

Wir haben dem Verein eine neue Website in drei verschiedenen Sprachen ehrenamtlich erstellt. Dort sind auch Neuigkeiten zu aktuellen Aktivitäten zu finden. Zudem kann jeder unterstützen - auf der Website erfahren Sie, wie auch Sie helfen können.