Kundengewinnung

Isolation vorbei ...

Die Isolation ist vorbei, Netzwerk-Veranstaltungen, Messen und Meetings mit Kunden laufen wieder an. Und damit auch der Austausch von Visitenkarten.

Unser Tipp: versehen Sie Ihre Visitenkarten mit einem NFC-Chip. Hierüber werden Informationen für Interessenten und Kunden direkt abrufbar. Das Abtippen langer Webadressen hat damit ein Ende. Ein direktes Ansprechen des Kunden ist damit möglich.

Der NFC-Chip enthält beispielsweise

  • einen direkten Link zum Ansprechpartner,
  • einen Link zum Kontaktformular, zur Terminvereinbarung oder zu einem Webshop,
  • Abrufmöglichkeiten für die Firmenbroschüre und weiteres Infomaterial oder auch
  • Speisekarte oder ein Lageplan mit Anfahrtshinweisen.

Im Gegensatz zu einem aufgedruckten QR-Code kann ein NFC-Chip jederzeit wieder umprogrammiert werden, wenn sich z. B. mal eine Linkadresse geändert hat. Dadurch könnte dann auch jede Visitenkarte einen anderen Link enthalten, der auf den jeweiligen Kunden angepasst ist, und damit individuelle Informationen bereitstellt.

 

Zurück